Klinkhammer Feuerlösch- und
Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG

Adresse:
Vietorstr. 87
51103 Köln

Telefon:
0221/122813
0221/121291
0221/135739

Telefax:
0221/124407

e-Mail:
kontakt@klinkhammer-koeln.de


Geschäftszeiten:
Mo. - Fr. 08.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

 

Fahrbarer Schaumfeuerlöscher - SK Serie

mit Schaumkonzentratkartusche

 



DIN EN 1866

Fahrbare Schaumlöschgeräte

SK 50A / SK 50B

mit Schaumkonzentrat-Kartusche


 

Typ Zulassungs.-Nr.
Inhalt
kg
Rating Treibmittel Funktionsbereich
°C
Funktionsdauer
min. s
Wurfweite
ca. m
Ges. Gewicht
ca. kg
Abmessungen ca. mm
Höhe Breite Tiefe Ø
SK 50A
SP 15/05 50
A / B
N2 +5 bis +60
105 4 - 5
91
1080
420
600
305
SK 50B
SP 16/05 50
A / B
N2
+5 bis +60
70
16 - 18
91
1080
420
600
305

 

Beschreibung

Fahrbares Schaumlöschgerät SK 50 A, mit Edelstahlbehälter, Inhalt 50 l, Schaumkonzentrat-Kartusche, Stickstoff-Treibgasflasche, Druckminderer, Sicherheitsventil, 5 bzw. 10 m Hochdruckschlauch mit Löschpistole, Sprühdüse, Fahrgestell mit Laufrädern und Lenkrolle bzw. Standbügel auf Wunsch. Amtlich geprüft und zugelassen nach DIN EN 1866 für die Brandklassen AB. Zugelassen bis 1.000 Volt, Mindestabstand 1 m.

SK 50 B, wie vor, jedoch mit Hochleistungs-Schaumrohr an Stelle Sprühschaumdüse. Einsatz nur in spannungsfreien Anlagen zulässig!

 

Qualitäts- und Funktionsmerkmale
Wasser, Schaumkonzentrat und Treibgas befinden sich bei diesem Löscher in drei getrennten Behältern. Die Vermischung von Wasser und Schaumkonzentrat erfolgt erst im Einsatzfall durch Öffnen der Treibgasflasche. Gleichzeitig wird dadurch der sonst drucklose Behälter unter Betriebsdruck gesetzt. Eine justierte Druckregulierung gewährleistet einen konstanten Betriebsdruck bis zum Löschende. Die separate Aufbewahrung des Schaumkonzentrates gewährt eine jahrelange Haltbarkeit und gleichbleibende Löschwirkung, die mit vergleichbaren vorgemischten Schaummitteln nicht zu erreichen ist. Die Trennung von Schaumkonzentrat und Wasser ist ein zusätzlicher Vorteil bei evtl. Entsorgung. Das verwendete Kartuschen-System hat sich bei unseren tragbaren Feuerlöschern in vielen Jahren zigtausendfach in
der Praxis bewährt. Der große Grundrahmen des Fahrgestelles dient als Rammschutz für den Behälter, sowie als Tragehilfe für den Transport über Treppen und Absätze. Das Hochleistungs-Schaumrohr bei dem Typ SK 50 B ermöglicht extreme Wurfweiten und -höhen (ca. 17 bzw. 8 m) und eine große Flächenabdeckung.

 

Service
Behälter und Fahrgestell bilden zwei getrennte Einheiten. Am Druckbehälter angeschweißt sind lediglich Einfüllöffnung, Schlauchanschluß und der Stutzen für die Einblasleitung. Alle anderen Teile befinden sich am Fahrgestell oder am Verschlußdeckel. Eventl. Beschädigungen oder Reparaturen haben also keine Auswirkungen auf den eigentlichen Druckbehälter.

 

Instandhaltung
Mit dem Schaumlöschmittel können sowohl Festoff- aber auch Flüssigkeitsbrände effektiv gelöscht werden. Ein schnell fließender Film deckt die Oberfläche von Flüssigkeiten gasdicht ab und bewirkt damit eine schnelle Brandbekämpfung und gibt Sicherheit vor Rückzündungen. Der Film bleibt auch stabil gegenüber Anteilen polarer Zusätze und Additiven in Kraftstoffen.